Zum InhaltsverzeichnisVirtuelles Magazin 2000 

Betreff: Sperrung unserer Kunstprojekt InternetSeite: "Heroin Kids"
Datum: Wed, 26 Aug 2009 19:03:08 +0200
Von: "VICIOUS-VIDEOS"
 
 
 
 
Guten Tag!
 
Wir sind 2 junge Künstler aus dem Raum München und haben eine provokante Fotoserie mit dem Namen "Heroin Kids" veröffentlicht. Seid einiger Zeit haben wir Probleme mit dem Jugendschutz, der der Meinung ist, dass unsere Kunstwerke "... im krassen Gegensatz zu Gesellschaftlichen Nomen und Werten stehen".
Nun wurden wir von der BLM (Bayerische Landesbehörde für neue Medien) aufgefordert unsere Kunstwerke aus dem Internet zu entfernen ansonsten droht uns eine Sperrung unserer Internetpräsenz!
 
Die Bildserie "Heroin Kids" beschäftigt sich mit Drogen, Liebe, Selbstzerstörung, Leben, Sehnsucht, Kindern und Gewalt.
Wir zeigen junge, halbnackte Mädchen im Dreck auf Heroin. Wir zeigen drogenabhängige Mädchen nur mit knappen Slip und BH, mit einer Nadel zwischen ihren trockenen Lippen. Wir zeigen vollgekotzte Toiletten und Mädchen, die sich Fäkalien ins Gesicht schmieren. Wir zeigen junge Mädchen auf vollgeschissenen Matratzen, die Spritzenketten mit nicht sterilen Spritzen um ihren Hals tragen.
Wir zeigen Schönheit. Schönheit ist nichts statisches, es gibt viele Wege und Möglichkeiten die Welt zu sehen und das ist eine davon!
 
"Heroin Kids" ist eine Kunstfotografie Serie, die eingefahrene Denkmuster und Strukturen durchbrechen soll und andere Denkansätze und Perspektiven aufzeigt. Gerade die Verbindung von Heroin und jungen Mädchen, und die damit verbundene Diskrepanz zwischen Lebenswirklichkeit, nicht statischen ästhetischen Idealen und Vergänglichkeit ist ein tragendes Element unserer Kunst.
Es geht um kaputte "Augen voller Sehnsucht nach dem Unbekannten". Es gibt dieses statische Bild von Drogensucht, das sich heutzutage in den Köpfen der Allgemeinheit befindet, man sagt: "Heroin ist schlecht, es macht einen kaputt, schau dir mal die Heroin Junkies am Bahnhof an, diese armen Geschöpfe, sie brauchen so dringend Hilfe." Das ist eine sehr einseitige Sicht, die höchstens einen äusseren statischen Zustand zeigt.
 
Wir sind jedoch der Meinung, dass Kunst neue Denkstrukturen aufzeigen soll und dass das Internet eine freie Plattform sein soll in der unterschiedliche Denkweisen und Sichten auf die Welt ohne Angst vor Zensur und Repressionen geäussert und gezeigt werden dürfen und müssen. Unter dem Vorwand des Jugendschutzes werden ungeliebte Ansichten und Denkweisen aus der Öffentlichkeit verbannt.
 
Wir versprechen, dass diejenigen, die sich auf unsere Werke einlassen können, eine völlig neue und wahrhaft andere Sicht auf die Welt erleben werden!
Wir sind der Anfang einer neuen Generation von kaputten Künstlern, die eine neue Kunst machen und sie werden uns dafür hassen.
 
Unsere Videos erreichen über 2000 Zuschauer täglich und weltweit, unsere Kunstausstellungen in München und Hamburg fanden großes Interesse, und wir hoffen, dass Sie bzw. das Virtuelle Magazin uns dabei helfen können, dass das so bleibt!
 
Vielen Dank und Viele Grüße
 
Corinna Engel & Christian Kaiser
 
http://www.vicious-videos.com
 
 
Corinna Engel & Christian Kaiser
VICIOUS-VIDEOS
www.vicious-videos.com