Zum InhaltsverzeichnisVirtuelles Magazin 2000 

Ursula Achternkamp

 

tapis rouge - Widerstand der Versuchung

 

Ein roter Teppich heisst willkommen. Er ist der Tradition des Mittelalters entlehnt, bei der ein besiegter König seinen roten Mantel nach einer kriegerischen Auseinandersetzung dem Sieger zur Ehrerbietung darlegt.
Die Reihung von kleinen Ladykrachern zu einem 8m langen Sprengstoffteppich lassen Ruhe nicht nur zu optionalem Krach werden: durch die Frage, ob, weil man kann, auch darf oder soll, bleibt das Ausrollen des roten Teppichs nicht allein eine Frage der Ehre, sondern auch eine der Versuchung.