Zum InhaltsverzeichnisVirtuelles Magazin 2000 

Ulrich Kügler - Pilot im Chaos

 

Bild 1

Kristallwelt

1995, Tischbein mit Holzwucherung, Länge:

26 cm

Das Quadrat verändert sich und bildet neue Formen, deren Elemente nach Maßgabe der veranlassenden Empfindungen auf diese oder jene Weise gedeutet werden können. (Kasimir Malewitsch)

 

Bild 2 Ulrich Kügler - Pilot im Chaos

Sintflut

Beobachte die Bewegung des Wasserspiegels, die der des Haares gleicht, das zwei Bewegungen hat, von denen eine den Wogen der Oberfläche folgt und die andere den Linien Krümmungen. (Leonardo da Vinci)

 

Bild 3

Nick, der Weltraumfahrer

Narzistisches Element, das es war, verliebt in sein eigenes Vermögen, brachte es unwillkürlich selbstähnliche Formen hervor. (Volker Erbes, Die Spur des Schwimmers, 1991)

Bild 4

Innenwelt und Außenhaut

1993, Estrichbeton, Kristallwasser, Durchmesser: 43 cm

Was ihn jedoch besonders fesselte, war der rechte Arm des Mannes. Er schien vom Ellbogen bis zu den Fingerspitzen in eine Schicht farbiger Kristalle gehüllt — genauer gesagt, er hatte Kristalle angesetzt. (J. G. Ballard, Kristallwelt, 1966)

Bild 5

Innenwelt und Außenhaut (Detail),

1994, fotografische Abbildung, rote Blutlaugensalzkristalie, Metallschranktür, lackiert

Der Kristall beginnt sein Leben auf beliebige Weise, wenn einige Atome beim Eintritt in ihre gegenseitigen Anziehungssphären irgendeine Orientierung annehmen.

Bild 6

Der Raum des Piloten

1995, Installation (Fort C Minden); Glasscheiben, rote Blutlaugensalzkristalle

Ich bin in dem Raum gewesen. Das hat einen solchen Eindruck auf mich gemacht, dass ich Mühe habe zu sprechen. Ich habe den ganzen Bereich gesehen, aber nichts war mehr da. Alles leer.

Bild 7

Der innere Pilot

1996, Installation (Hahler Feld, Minden) Vogelpräparat, Modellflugzeug

Man muß im Herzen des Chaos leben. Man agiert nicht als Kontrolleur irgendwo außerhalb des Systems, sondern muß sich direkt hineinbegeben und die Qualität seiner Bewegung dort verändern, wo diese entsteht.

Bild 8

Übung des Chaos-Piloten

1995, Scherenschnitt,

Unsere Schüler sollen wie Piloten sein, die im Chaos nach dem nächsten Landeplatz suchen. Sie sollen die Kraft der Veränderung nutzen, um eine neue Ordnung zu finden.

Uffe Elbaek, Leiter der „Kaos-Piloterne“ (Chaos-Piloten); aus: Stern Nr. 8/95, S. 42