Zum InhaltsverzeichnisVirtuelles Magazin 2000 

 
Ausgabe 4 - 16.12.2000

Anmerkung

Im Virtuellen Magazin 2000 ist mit der 4. Ausgabe ein Diskussionsforum eingerichtet. Es soll die Gesprächsmöglichkeit mit uns und untereinander ermöglichen. Kritik, Anregung und Erweiterung des Denkens und Formulierens, neue Themen und neue Sichten auf alte Themen werden so im Austausch zusammengetragen und gegeneinandergefahren. Dabei sind aktuelle Informationen wie die über das Reanimationsprojekt d70 oder polemischer, seriöser und philosophischer Art über Daten und Bilder zum Bild des Nebelbegriffs Kultur ebenso ansagbar und einklagbar wie über noch nicht genannte oder frei erfundene Themen, die sich erst in der Debatte zum Problem auswachsen. Ein Computerspiel für Schreiber und Redner, die sich mit den trippelnden Helden nie so ganz identifizieren können und dennoch in irgendeiner Form am Netz ihres Denkens weiterspinnen. Das Forum ist von verschiedenen Seiten aus zu besuchen, z.b. der Magazin-Inhalts-Seite http://www.virtuelles-magazin-2000.de oder der Hauptseite des d70-Beitrags http://www.vm2000.net/04/index.html

 oder der Informationsseite des virtuellen Museums http://www.g-a-l-e-r-i-e.de/virtual-museum/info/vm-info1.html oder auf direktem Wege: 
http://141.89.72.106/vm/discus/index.html 

In der ersten Rubrik, vm2000-forum, können allgemeine Themen zur Diskussion gestellt werden. Das erste Thema, das wir vorschlagen, ist der Begriff Kultur und sein Zusammenhang mit dem menschlichen Dasein. Das zweite Thema ist die Szene in Düsseldorf in der Zeit von 1966-72. Projekt d70 im Magazin 4-2000. In der Rubrik Beitragsdiskussionen können Meinungen zu einzelnen Artikeln des Virtuellen Magazins geschrieben werden. Die Rubrik Intern ist für Postings der Editoren vorgesehen, aber öffentlich lesbar. In den einzelnen Rubriken können jeweils neue Themen vorgeschlagen werden oder Beiträge zu vorhandenen Themen gepostet, Fragen gestellt oder beantwortet werden etc. Das Forum soll sich thematisch nicht unbedingt auf das Virtuelle Magazin beschränken, es können auch allgemeine Fragestellungen diskutiert werden, solange sie sich in den Bereichen Kunst, Kultur, Fotografie, Bilder, Medien u.ä. bewegen. Bei weiteren Fragen zur Benutzung des Forums bitte Mail an: virtual-museum@gmx.de

Guten Kontakt wünscht eure vm-Redaktion